Im Konsens zur Lösung

Die GVG ist als gemeinnütziger Verein organisiert; unsere Arbeit ist von den Grundwerten Solidarität, Subsidiarität und Pluralismus geprägt. Mit unserer Expertise und dem Angebot einer in dieser Form einmaligen Plattform für den konsensorientierten Austausch zu Fragen der sozialen Sicherung leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung des Schutzes vor zentralen Lebensrisiken.

Gerade in einer Zeit großer geopolitischer, wirtschaftlicher und sozialer Veränderungen kommt einer glaubwürdigen und zukunftssicheren sozialen Absicherung besondere Bedeutung zu. Dies gilt in nationaler und internationaler Perspektive gleichermaßen. Unserem heterogenen Mitgliederkreis bieten wir ein Forum mit einer klaren Programmatik: Aufbauend auf einem Grundkonsens über den unverzichtbaren Wert einer funktionierenden sozialen Sicherung ist nicht Vereinheitlichung das Ziel, sonderndie Pflege einer offenen Diskurskultur.

Darauf aufbauend setzen wir uns in der nationalen und internationalen Arbeit für
differenzierte und jeweils passgenaue Lösungen in Fragen der sozialen Sicherung ein. Umlagefinanzierte gesetzliche Systeme haben in diesem Kontext ebenso ihren Stellenwert wie kapitalgedeckte Formen der Vorsorge und betriebliche sowie private Versicherungslösungen.

Aufgrund ihrer einzigartigen Mitgliederstruktur und konsensorientierten Arbeitsweise ist die GVG prädestiniert, nicht nur aktuelle Herausforderungen und Reformen in den sozialen Sicherungs­sytemen zu thematisieren, sondern zugleich grundlegende, längerfristige und sektorübergreifende Entwicklungen aufzugreifen.