Pressemitteilung: GVG-Festakt anlässlich des 70-jährigen Jubiläums

GVG-Festakt anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Konsensplattform für soziale Sicherheit

Berlin, den 16. Mai 2017 – Anlässlich ihres 70-jährigen Jubiläums lud die Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e.V. (GVG), die Konsensplattform für soziale Sicherheit, heute zu einem Festakt in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin ein. Im Rahmen des Festaktes wurden wesentliche Projekte, Inhalte und Erfolge der GVG während der letzten Jahrzehnte sowie die Relevanz und Bedeutung der GVG-Themen für den sozialpolitischen Kontext beleuchtet.

In seinen einleitenden Worten hob der Vorstandsvorsitzende der GVG, Dr. Joachim Breuer hervor, dass die „Mitgliederstruktur der GVG den Pluralismus des Gesundheits- und Sozialsystems spiegelbildlich abbildet. Ihre Verankerung im gesamten deutschen Sozialsystem ist ihr Alleinstellungsmerkmal.“ Anschließend referierte der Präsident des Bundessozialgerichts, Prof. Dr. Rainer Schlegel, über die einzigartige Verankerung von Solidarität im Sozialgesetzbuch. Die Solidarität entlasse den Einzelnen nicht aus seiner eigenen Verantwortung, „denn Eigenverantwortung des Einzelnen ist Ausgangspunkt jeder Gemeinschaft“. Der Ehrenvorsitzende der GVG, Dr. Herbert Rische, langjähriger Präsident der Deutschen Rentenversicherung Bund a.D., ließ in seiner Jubiläumsrede die zahlreichen spannenden Projekte und Entwicklungen der Gesellschaft seit ihren Anfängen in der frühen Bundesrepublik bis heute Revue passieren. Rische verwies dabei auf das Credo der GVG: „Ziel jeglicher Bemühung der GVG ist immer die Entwicklung von Konsenspositionen zu aktuellen Entwicklungen, wichtigen Reformfragen und zukünftigen Herausforderungen.“ An diesem einzigartigen Markenkern, dem Ringen heterogener Partner um einen Konsens für soziale Sicherung, werde die GVG weiterhin festhalten und sich daran messen lassen.

Jubiläumspublikation „ 70 Jahre Konsens für die soziale Sicherheit“

Das Leitbild und auch die Ziele der GVG orientieren sich an den Grundwerten Solidarität, Subsidiarität und Pluralismus. Basierend darauf konnten ihre Mitglieder während ihres 70-jährigen Bestehens die Kontinuität der sozialen Sicherheit auch im Hinblick auf Herausforderungen der Kostendämpfungspolitik, demographischer Alterung und Globalisierung weitestgehend garantieren. Das Jubiläum bietet Anlass, diese spannenden Erfahrungen in der Schriftenreihe der GVG festzuhalten. In dem JubiläumsbandDie GVG – 70 Jahre Konsens für die soziale Sicherheit Solidarität, Subsidiarität und Pluralismus“ stellen neben Grußworten aus Politik, Sozial- und Privatversicherung sowie Wissenschaft namenhafte Mitglieder die Motivation der Trägerorganisationen und ihr Engagement in den Fokus der Betrachtungen. Mit einem Rückblick und Ausblick auf die Zukunft trägt der Jubiläumsband die herausragende Arbeit der GVG, ihre wesentlichen Projekte, Inhalte und Erfolge während der letzten Jahrzehnte zusammen. Die Beiträge enthalten wichtige Ideen und Lösungsvorschläge für die heutigen und zukünftigen Debatten und die weitere Arbeit der GVG.

 

GVG-Festakt