GVG-Konferenz 2018, Thema: Public Health

22. November 2018 Berlin

Durcheinander in Public Health – Für eine kohärente gesamtgesellschaftliche Public Health-Strategie

 

22. November 2018, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, Raum Bismarck I-III

Glinkastraße 40, 10117 Berlin

Der Public Health-Ansatz betrifft umfassende Gestaltungsbereiche: Gesundheitsförderung, Prävention, die Gestaltung der gesellschaftlichen Strukturen und Lebenswelten, den Gesundheitsschutz, die gesundheitliche Versorgung, die Umwelt, die beruflichen Bildung, Wissenschaft und Forschung – weitläufige Felder, die es systematisch zu bestellen gilt. Es geht also um ein „Mehr“.

Gesundheit für alle, unabhängig von Alter, Geschlecht, sozialem Status oder Wohnort: Das sind Kernforderungen der Public Health-Philosophie.

Vielfältige, zum Teil nebeneinander agierende Akteure müssen sich vernetzen, um dieses „Mehr“ zu erreichen und an einem Strang ziehen. Gefragt sind unter anderem die Politik auf allen Ebenen, der öffentliche Gesundheitsdienst, die Gesundheitsberichterstattung, Wissenschaft und Forschung und weitere Institutionen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.

Das wirft Fragen auf:

Was ist der Status Quo von Public Health in Deutschland und international? Was sind die strategischen Perspektiven für Public Health hierzulande und wer sind dabei die wesentlichen Akteure? Wie kann man dem gesamtgesellschaftlichen Anspruch „Gesundheit für alle“ gerecht werden? Welche Rolle spielen nationale Gesundheitsziele im Rahmen von Public Health?

Die diesjährige GVG-Konferenz zum Thema „Public Health“ wird sich ausführlich und aus verschiedenen Blickrichtungen mit diesen Fragen beschäftigen.

Prof. Dr. Joachim Breuer, GVG-Vorstandsvorsitzender und Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung sowie Vertreter der Politik, der gesetzlichen Krankenkassen, des Robert Koch-Instituts, des Zukunftsforums Public Health und der Ärzteschaft werden Stellung nehmen.

Weitere Details entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungsprogramm.

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis zum 14. November 2018 über das unten stehende Formular.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass während der Veranstaltung Bild- und Tonaufnahmen zu Dokumentationszwecken gemacht werden. Mit Ihrer Anmeldung setzen wir Ihr Einverständnis zur Veröffentlichung voraus, es sei denn, Sie widersprechen der Veröffentlichung per E-Mail an events@gvg.org oder per Brief an GVG Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e.V., Reinhardtstraße 34, 10117 Berlin. Sollten Sie uns die angeforderten personenbezogenen Daten nicht bereitstellen, ist eine Teilnahme an unserer Veranstaltung leider nicht möglich.

Hinweise zum Datenschutz

Die GVG – Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e.V. repräsentiert wie keine zweite Organisation das System der sozialen Sicherheit in Deutschland. Seit über 70 Jahren steht die GVG für ein freiheitliches, pluralistisches System sozialer Sicherung. Sie ist so auch dank ihrer einzigartigen Mitgliederstruktur, ihres Konsensprinzips und ihrer thematischen Ausrichtung zu der Konsensplattform für Sozialpolitik in Deutschland geworden. Die GVG engagiert sich zusammen mit ihren Mitgliedern für eine ständige Weiterentwicklung des Systems der sozialen Sicherheit in Deutschland. Neue Entwicklungen frühzeitig zu erkennen, die Herausforderungen zu analysieren und Lösungsvorschläge zu erarbeiten sind Kernaufgaben der GVG.

Mitglied der GVG JaNein

Anschrift



*Pflichtfelder