GVG / TMF: Nationales Digital-Health-Symposium 2020 – Auf dem Weg zum europäischen Gesundheitsdatenraum

16. Dezember 2020 Berlin

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Das Nationale Digital-Health-Symposium 2020 wird voraussichtlich als Online-Veranstaltung stattfinden.

 

Zusammen 40 Jahre Erfahrung zu Themen der Digitalisierung der Gesundheitsversorgung, zwei Dachverbände, ein neues Veranstaltungsformat – gemeinsam haben GVG und TMF das Nationale Digital Health Symposium bei seiner Premiere am 14. November 2019 in Berlin genutzt, um alle Akteure und Sektoren des Gesundheits- und Sozialsystems, gesetzliche und private Kostenträger, Leistungserbringer, die Forschung sowie die Patientinnen und Patienten miteinander ins Gespräch zu bringen und zu verknüpfen.

Das Symposium 2020 findet im Halbjahr der deutschen EU-Ratspräsidentschaft statt und steht unter der Ausnahmesituation durch die COVID-19-Pandemie. Deshalb stehen diese beiden Aspekte besonders im Fokus. Folgende Themen werden wir vertieft behandeln:

Themenblock I: Auf dem Weg zum Europäischen Gesundheitsdatenraum: Pandemien im vernetzten Austausch begegnen

Themenblock II: COVID-19 als Beschleuniger des Austauschs digitaler Gesundheitsdaten

Themenblock III: Datenschutz und Patientenemanzipation eines digitalisierten Gesundheitssystems

Themenblock: IV: Europäische Perspektive: Lessons learned aus COVID-19

Die beiden Veranstalter, die Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung (GVG) und die Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung (TMF), vereinen alle wichtigen Akteure eines zukünftigen lernenden Gesundheitssystems. Dabei repräsentiert die GVG mit Kostenträgern und Leistungserbringern das System der sozialen Sicherung in Deutschland umfassend, die TMF ihrerseits vertritt die medizinische Verbundforschung und bringt ihr umfangreiches E-Health-Netzwerk ein.

Das Nationale Digital Health Symposium versteht sich als Vernetzungs- und Austauschforum von Leistungserbringen, Kostenträgern und medizinischer Forschung, das die Sichtweise von Herstellern und Patientinnen und Patienten mit einbezieht. Ziel ist es, den digitalen Kulturwandel zu beschleunigen. Es geht darum, Herausforderungen realistisch ins Auge zu fassen, konstruktiv anzugehen und das Gesundheitssystem der Zukunft gemeinsam zu gestalten.

Nähere Informationen zu Beginn und Art der Durchführung sowie ein detailliertes Programm folgen an dieser Stelle.