GVG / TMF: Nationales Digital-Health-Symposium 2020 – Die Krise als Chance: Nachhaltige Digitalisierung im Gesundheitssystem

16. Dezember 2020 Berlin

Alle Akteure des Sozialsystems sind mehr denn je dazu bereit, eine nachhaltige Digitalisierung des Gesundheitswesens voranzutreiben. Dabei muss der Mehrwert für die einzelnen Stakeholder jedoch stärker in den Fokus rücken, um die Diskussion zum Nutzen der Digitalisierung in breitere Kreise der Bevölkerung hineinzutragen. So lautet die Bilanz der Webkonferenz zum Nationalen Digital Health Symposium 2020, ausgerichtet von der Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung (GVG) und die Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung (TMF). Kooperationspartner war erstmalig die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV).

Mehr als 600 Interessierte verfolgten die live aus dem Haus der Bundespressekonferenz übertragene Veranstaltung. Vor dem Hintergrund der deutschen EU-Ratspräsidentschaft legten die Veranstalter in diesem Jahr ein besonderes Augenmerk auf die europäische Ebene. Referenten unter anderem aus Schweden und Israel boten einen Blick über den nationalen Tellerrand.

Unter www.digital-health-symposium.de finden Sie einen ausführlichen Nachbericht zum Nationalen Digital Health Symposium 2020.

Zur Presseschau