„Verhältnispräventive Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen – Ergebnisse und Ausblick“

2. März 2018 Berlin

Im September vergangenen Jahres hat der „Ideenwettbewerb Verhältnisprävention“ unter der Ägide des Bundesministeriums für Gesundheit seinen Abschluss gefunden. Verantwortlich für die Durchführung war die GVG Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e.V..

Eine ausführliche Darstellung aller Projekte des Wettbewerbs wird in Kürze erscheinen – Anlass genug, ein Resümee zu ziehen und daraus Impulse für die Zukunft der Präventionsarbeit abzuleiten.

Im Rahmen der Veranstaltung „Verhältnispräventive Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen – Ergebnisse und Ausblick“ wird sie am 2. März 2018, 12:00 bis 14:00 Uhr, im Maritim proArte Hotel, Friedrichstraße 151, 10117 Berlin öffentlich vorgestellt. Der Einlass ist ab 11.30 Uhr.

Als Referenten und Teilnehmer der Podiumsdiskussion begrüßen wir Andreas Storm, Vorstandsvorsitzender DAK-Gesundheit und Vorsitzender des Ständigen Ausschusses Gesundheit und Pflege der GVG, Dr. Ute Winkler, Referatsleiterin Prävention, Bundesministerium für Gesundheit, Prof. Dr. Jens Bucksch, Professur Prävention und Gesundheitsförderung, Pädagogische Hochschule Heidelberg sowie Oliver Blatt, Leiter Abteilung Gesundheit, vdek. Angelika Baldus, Geschäftsführerin im Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie, wird die Podiumsdiskussion moderieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass es eine Teilnahme  den Mitgliedern der GVG vorbehalten ist und nur mit Einladung möglich ist.