Seit 75 Jahren Impulsgeber für die Zukunft der sozialen Sicherung – GVG feiert Geburtstag

22.07.2022

Mit einer Festveranstaltung feierte die Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und - gestaltung e. V. (GVG) auf dem GLS-Campus in Berlin ihr 75-jähriges Bestehen. Über 120 Spitzenvertreterinnen und -vertreter aus allen Bereichen der sozialen Sicherung gratulierten der GVG zum großen Jubiläum. Zu den Gratulantinnen und Gratulanten gehörten unter anderem die Parlamentarische Staatsekretärin, Sabine Dittmar (Bundesministerium für Gesundheit) und Staatssekretär Dr. Rolf Schmachtenberg (Bundesministerium für Arbeit und Soziales).

Die GVG bringt seit 75 Jahren verschiedene Institutionen zusammen und repräsentiert dabei die gesamte Vielfalt unseres Sozialstaates. Seit der Gründung identifizierte die GVG die zukünftigen Herausforderungen der sozialen Sicherung und gestaltete mit ihren Impulsen die Zukunft unseres Sozialstaates mit.

Bei diesem Jubiläum ging es aber nicht nur um das Erreichte, sondern um die Zukunft. Motto des Abends war „Soziale Sicherheit 2050 – mehr Zukunft wagen?“ Nach Impulsen von Frau Prof. Dr. Aysel Yollu-Tok (Hochschule für Wirtschaft und Recht) und einer spannenden Podiumsdiskussion mit Alexander Gunkel (Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und alternierender Vorsitzender der Deutschen Rentenversicherung Bund) und Ludger Hamers (GKV-Spitzenverband, Vorsitzender des Fachausschusses Digitalisierung, Innovation und Patientennutzen) wurde intensiv über die Zukunft und die Herausforderungen des Sozialstaats diskutiert.

Gundula Roßbach, Vorstandsvorsitzende der GVG und Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund: „Es hat mich außerordentlich gefreut, dass so viele Vertreterinnen und Vertreter aus den verschiedenen Bereichen der sozialen Sicherung in Deutschland unserer Einladung gefolgt sind. Die Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung bringt seit 75 Jahren Institutionen aus fast allen Bereichen der sozialen Sicherung zusammen. Das ist einzigartig.Trotz aller Unterschiedlichkeit der Interessen kommen in der GVG alle Argumente und Positionen gleichberechtig zu Wort. Sie ist ein Ort der Fachlichkeit und der gegenseitigen Wertschätzung trotz der verschiedenen Perspektiven und Interessenslagen. Es ist der GVG immer gelungen, „soziale Sicherheit weiterzudenken“ und Impulse für morgen zu geben. Das muss auch unser Auftrag für die Zukunft sein.“

Die Themen der Zukunft wurden in einem „Graphic Recording“ visualisiert (Foto Anlage). Die Gäste nutzten den Abend für einen gemeinsamen Ideenaustausch über zukünftige Fragen der sozialen Sicherung.